Re: Work

Screen Shot 2015-08-02 at 23.27.58

„Für ihn ist ein Großteil der Büroarbeit „kompletter Bullshit“. Die Menschen könnten Vier-Tage-Wochen haben, könnten das Büro um vier verlassen oder die meiste Zeit von zu Hause arbeiten. Stattdessen sei der typische Angestellte neun Stunden am Tag nicht sehr produktiv, obwohl er drei Stunden sehr produktiv sein könnte und die restliche Zeit mit Kindern oder Hobbys verbringen könnte. Diese vergiftete Arbeitskultur gebe es zu bekämpfen: „Viele, wenn nicht alle Bürojobs sind auf merkwürdige Weise formalisiert, um Arbeitsbedingungen durchzusetzen, die angesichts technischer und kultureller Entwicklungen gar nicht mehr angemessen sind. Es ist geradezu eine soziale Notwendigkeit, dass wir beginnen, aktiv und auf kluge Art faul zu sein.“

– Ben Hammersly in Brandeins 8/2015

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *